Faust-Paraphrasen für zwei Klaviere


Faust-Paraphrasen für zwei Klaviere

Artikel-Nr.: PP-1065

von Ulrich Schultheiss

Die Faust-Paraphrasen sind teils kräftig zupackende, aber auch sehr fein abgestimmte Musik, angeregt durch Goethes literarische Vorlage. Dass darin auch Franz Liszts „Faust-Sinfonie“ oder dessen „Mephisto-Walzer“ durchleuchten darf, ist kein Zufall. Die Weiterentwicklung Lisztschen Tonmaterials, zu finden auch bei anderen Komponisten im 20. Jahrhundert, prägt die Klangfärbung dieser und vieler anderer Komposition von Ulrich Schultheiss.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Tasteninstrumente, Tasteninstrumente